Kommunalwahlprogramm 2021

Liebe Laatzenerinnen, liebe Laatzener!

Ob neu in Laatzen oder schon ganz lange hier wohnend: Laatzen. Unsere Heimat. Vom Stadtleben in Laatzens Zentrum, Gewerbestandort und Wohnen in Rethen, überregional für seine Erdbeeren bekanntes Gleidingen bis hin zu Landwirtschaft und dörflichem Miteinander in Ingeln-Oesselse. Unsere Stadt bedeutet Vielfalt, in der Zusammenhalt und Integration gelebt werden. Die CDU Laatzen setzt sich ein für ein lebenswürdiges und modernes Laatzen. Wir stehen für attraktive, lebendige und sichere Wohnumfelder mit starken Solidargemeinschaften aus Ihren Reihen. Wir stehen für eine stabile, arbeitsplatzreiche und in der Stadt fest verankerte Wirtschaft. Wir stehen für ein modernes, bürgernahes Rathaus mit motivierten Mitarbeitenden. Wir wollen unsere Flora und Fauna schützen und die Kulturszene aufleben lassen. Wir sind Laatzen, das Tor zur Landeshauptstadt Hannover im Süden der Region. Wir sind eine lebenswerte Stadt. Und wir wollen lebenswert bleiben.

Das ist unser Ziel, das wir erreichen können. Mit unserem Bürgermeisterkandidaten Christoph Dreyer. Mit erfahrenen christdemokratischen Stadtratsmitgliedern aus der Mitte unserer Gesellschaft. Nur gemeinsam und mit Ihren Stimmen können wir das Laatzen gestalten, in dem wir alle gerne leben möchten. Das wollen wir umsetzen:

Bild: Dani Géza/Pixabay

Natur und Umwelt – Schöpfung bewahren

  • Freiflächen zur Verbesserung des natürlichen Mikroklimas erhalten
  • Angebote durch Naherholung aufwerten und neu schaffen
  • Grünflächen-Patenschaften fördern und etablieren 
  • Anbau von Blühwiesen zur Erhöhung der Biodiversität im öffentlichen und privaten Raum unterstützen
  • Unsere Naturschutzgebiete und Biotope mit ihrer Flora, Fauna und Ihren Wasserflächen stärker schützen
  • Unterstützung in der Dach- und Fassadenbegrünung und der Photovoltaik auf privaten und öffentlichen Gebäuden sowohl für Privatleute als auch für Unternehmen anbieten
Bild: Dan/Kelli Oakley/Pixabay

Uns geht es um den Menschen

  • Ein einheitliches, abgestimmtes Digitalisierungskonzept für alle Laatzener Schulen – mit offenen WLAN-Netzen, Smartboards und Hardware für alle Schülerinnen und Schüler umsetzen.
  • Kooperation zwischen Wirtschaftsförderung und Berufsberatung optimieren.
  • Die Familien der Kinder im digitalen Lernen unterstützen.
  • Eine offene und freiwillige Ganztagsschule als flächendeckendes Angebot sichern.
  • Grüne Klassenzimmer auf einem naturnahen Schulgelände einrichten.
    Beruf und Kindererziehung durch bedarfsgerechte Betreuungsangebote in Krippe, Kindergarten und Hort ermöglichen.
  • Kinder und Jugendliche über den Jugendbeirat stärker in kommunale Entscheidungen einbinden.
  • Altersgerechte Infrastruktur und Förderung von generationenübergreifenden Freizeit- und Kommunikationsangeboten bereitstellen.
  • Den Seniorenbeirat stärker in kommunale Entscheidungen einbinden.
  • Eine hauptamtlich beauftragte Person für behinderte Menschen einsetzen.
  • Die Barrierefreiheit in allen Bereichen weiter forcieren: Barrierefreiheit für Wege und öffentliche Gebäude erreichen. Den Zugang zu Informationen der Stadt und ihren Freizeiteinrichtungen barrierefrei machen.
  • Die Integration von zugewanderten Menschen in unsere Stadt unterstützen.
  • Räumlichkeiten für alle Vereine, Verbände und Ehrenamtliche bereithalten.
Bild: Capri23auto/Pixabay

Wirtschaft und Arbeit stärken

  • Handwerksbetriebe und Unternehmen im steten städtischen und politischen Dialog und mit einer gestärkten Wirtschaftsförderung unterstützen und fördern.
  • Einen „Behörden- und Förderlotsen“ für Existenzgründer und kleine Betriebe einsetzen.
  • Die Einkaufsstadt Laatzen durch einen gezielten Aufbau der Angebotsbreite in Laatzens Mitte sowie seinen Orts- und Stadtteilen stärken.
  • Ein breites und umfangreiches Angebot an Arbeitsplätzen durch Standortmarketing unterstützen.
  • Co-Working Spaces für Startups etablieren.
  • Internationalisierung durch die Vernetzung mit der Wirtschaftsförderung der Laatzener Partnerstädte forcieren
Bild: Brigitte Ferauge/Pixabay

Menschen in Bewegung

  • Straßen, Geh- und Radwege in einem dauerhaft guten Zustand halten.
  • Die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) endgültig abschaffen.
  • Ein pragmatisches und respektvolles Miteinander aller – Harmonisierung des Verkehrs.
  • Den Verkehrsfluss für alle aufrecht erhalten.
  • Das Radwegenetz bedarfsgerecht ausbauen und neue Express-Verbindungen schaffen.
  • Sichere und gut ausgeschilderte Radwege bauen.
  • Bedarfsgerechte Mobilitätsangebote für Laatzen und alle seine Stadt- und Ortsteile ausbauen.
  • Sportförderung erhalten und Sportangebote mit einem Sportentwicklungskonzept gemeinsam´weiterentwickeln.
  • Den Leuchtturm AquaLaatzium sichern.
Bild: Sofie Zbořilová/Pixabay

Infrastruktur verbessern

  • Die städtischen Gebäude laufend und bedarfsgerecht instand halten.
  • Die Ortsteile bauliche weiterentwickeln.
  • Hinterlieger-Bebauung und eine verdichtete Bebauung ermöglichen.
  • Fahrradabstellmöglichkeiten und E-bike-Ladestationen in ausreichender Zahl bereitstellen.
  • Plätze der Begegnung in unseren Ortsteilen verschönern.
  • Den Park der Sinne attraktiv erhalten.
  • Laatzen als Veranstaltungsort: Pop-Up-Kultur durch Freilichtkinos, Theater-, oder Konzertveranstaltungen ermöglichen.
Bild: TanteTati/Pixabay

Sicheres und sauberes Laatzen

  • Alle Straßen und Wege gut beleuchten und sauber halten.
  • Unsere Feuerwehren weiter auf dem neuesten Stand halten.
  • Wilde Müllkippen unter Einbindung des städtischen Ordnungsdienstes schnell entdecken, beseitigen und verhindern.
Bild: StartupStockPhotos/Pixabay

Digitales und modernes Laatzen

  • Bei der Anmeldung für Krippen – Kita – und Hortplätze unverzüglich ein digitales und vereinfachtes und benutzerfreundliches Verfahren einführen.
  • Die digitale Termin- und Antragstellung für Rathausdienstleistungen zeitnah erweitern.
  • Flächendeckendes Gigabit-Internet für alle Haushalte Laatzens ermöglichen.
  • Kostenloses WLAN im Bereich öffentlicher Gebäude und Plätze anbieten.
  • Straßenlaternen als Ladestationen für E-Mobilität nutzen.
  • Dokumentenausgabe über die Abholstation für amtliche Dokumente installieren.